Loading...
Casa Cultural ‘La Perla’, das letzte Ziel der pädagogischen Ausflüge unserer Schule

Erstellt von José Ríos Mercado | 22.02.2019

Im Rahmen des Projekts, das unsere Schule in dem Atelier für das Wissen und die Kultur unserer Stadt entwickelt, machten die Kinder der Kinderkrippe, Vorkindergarten und Kindergarten, am 18., 19. und 20. Februar einen pädagogischen Ausflug in das Casa Cultural ‘La Perla’, wo sie wertvolle Elemente der Architektur dieses Gebäudes im Stadtteil Prado identifizierten und auch Elemente unseres im Museum erhaltenen literarischen Gedächtnisses an der Küste beobachten konnten.

“Unser Bildungsangebot, das sich an der Philosophie von Reggio Emilia orientiert, verweist auf die Tatsache, daß Kinder kompetente Bürger sind und daß sie eine Identität mit dem Ort haben müssen, an dem sie sich befinden, und ihre Kultur schätzen. Wir als Lehrer hören ihnen ständig zu und können sie je nach dem, was sie sprechen, auf ihre Interessen ausrichten”, sagte Iveth Gutiérrez, Direktorin des Kindergartens.

Iveth Gutiérrez sagte, daß diese Arbeit mehrere Monate dauert und durch den Ansatz von Kindern mit verschiedenen Büchern erfolgt -diese Dynamik wird ‘Provokation’ ernannt-. Sobald wir mehr konkrete Informationen darüber haben, was sie mögen oder was sie wissen wollen, programmieren wir den pädagogischen Ausflug an einen bestimmten Ort.

“Diese Abfahrten haben eine Logistik und eine Planung, da wir als Organisatoren neben der Definition des Verschiebungsweges auch den Ort im Detail kennen müssen. Am Standort angekommen, haben wir uns in Gruppen eingeteilt, damit alle Kinder die Aktivität genießen können”, sagte die Psychologin.

Die Fragen, die die Kinder bei diesen Ausflügen stellen, werden von ihnen durch die Umfrage der begleitenden Lehrer beantwortet; so kann festgestellt werden, daß sie viele frühere Erkenntnisse haben, die die Hypothesen, die sie hatten, stützen können. Das Metropolitanstadion, das Malecon, das Karnevalshaus, die Kathedrale y der Friedensplatz sind die anderen Orte, die von den Kindern unserer Schule in den letzten drei Jahren besucht wurden.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *